Nüchtern?

Demnächst steht der Termin beim Endokrinologen an. Da ich ja sowieso L-Thyroxin nehme (derzeit die 100er Dosis) bin ich gerade überfragt, ob ich dann zur Untersuchung nüchtern (sprich ohne morgendliche Tabletteneinnahme) kommen muss. Wahrscheinlich ja, oder? Sonst würde das ja auch die Werte verfälschen.

Zur Sicherheit werde ich vor der Untersuchung noch anrufen (und hoffen, dass ich durchkomme) um zu erfahren, wie ich da verfahren soll.

Und ich Dödelkopp habe natürlich vergessen, das beim Termin vereinbaren zu fragen.

Advertisements

4 Responses to Nüchtern?

  1. risikomanagerin sagt:

    Ich muss die Tablette immer am Morgen vor der Blutabnahme weglassen.
    Dienstag ist es bei mir wieder soweit :-/ *genervt bin*

  2. Sabine WW sagt:

    Ja, die Tablette an diesem Morgen nicht nehmen, das ist richtig!
    LG
    Sabine

  3. Okay danke euch. So habe ich mir dass auch gedacht. Aber meinen Kaffee darf ich in der früh schon noch trinken ect. ? Oder muss man komplett nüchtern sein?

  4. Huhu concentratedpassion. :o)

    Wie meine Vorrednerinnen schon sagten, an dem Morgen kein LT nehmen, sonst verfälscht es die Werte!

    Was einem Arztpraxen dazu sagen, ob Endokrinologen, Nuklearmediziner, Internisten oder Allgemeinmediziner, ist oft „Klaaaar dürfen Sie das nehmen!“

    Noch ein Schmarrn, den ich schon erlebt hab: Nachmittagstermine für die Blutentnahme. O_o

    LG,
    chaoskoeppsche

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: