Stinkig

2. März 2011

Nein, mit mir ist derzeit gerade nicht gut Kirschenessen. Und es ist auch besser, wenn man es die nächste Zeit lässt, bis ich mich wieder beruhigt habe :-/ .

Da bestelle ich vor 8 Tagen etwas. Und wundere mich die ganze Zeit schon, warum es einfach nicht kommt. Zugestellt werden sollte es an eine der großen gelben Kästen die hier überall stehen.

Gestern hatte ich dann den Drang, der Fa. eine Email zu schreiben mit der Frage zum Verbleib meiner Ware.

Die Firma ist unschuldig wie sich heute herausgestellt hat!!! Wäre es nach denen gegangen, hätte ich das Paket nach 2 Tagen gehabt. Stattdessen wird das Paket, weil es nicht in den großen gelben Kasten gelegt werden kann (warum auch immer, ich schätze ja wg. Überfüllung oder technischem Defekt, einen anderen Grund kann es nicht geben) zur nächsten Filiale geleitet.

Der Empfänger ist benachrichtigt worden.

Hahahahaha dass ich nicht lache!!! Weder per Handy oder Mail bin ich benachrichtigt worden. :-/ *rotanlauf*  Man findet weder Infos auf der gelben HP wie lange Pakete aufgehoben werden, noch weiß ich überhaupt WO mein Paket abzuholen ist.

Vielen Dank auch!

Das Kontaktformular habe ich doch gleich genutzt und hoffe, dass sie meinen rotangelaufenen Kopf durch eine Antwort besänftigen können.

Wo wir schon beim nächsten Thema wären.

Aber ich lass dass jetzt ruhen, weil es mir eh nix bringt es hier zu schreiben. Mittlerweile weiß ich aber, dass sich manche Mühen einfach nicht lohnen.

Gefrustete Grüße

Advertisements

Geschützt: Update

20. Februar 2011

Dieser Inhalt ist passwortgeschützt. Um ihn anzuschauen, gib dein Passwort bitte unten ein:


Blogs mit Lust aufs kochen

10. Februar 2011

Es gibt Blogs die lese ich unheimlich gerne. Bei Hustelinchen zum Beispiel bekomme ich i m m e r Hunger, wenn sie Rezepte (und die dazugehörigen Bilder) bloggt. 🙂

 

Und wegen dir, Hustelinchen, gibts bei uns heute auch Lasagne! 🙂 Alles köchelt noch schön im Topf vor sich hin und ich werde die Tipps mit den Teigschichten, der Bolognes und der Besciamella beherzigen! Mal sehen wie es schmeckt. Ich freu mich schon!


Einige Beiträge

10. Februar 2011

… ab jetzt mit neuem Passwort!


Und es wird … (18.SSW)

13. Januar 2011

Huhu ihr Lieben,

 

heute sind wir nun schon bei 17+3 und ich finde, die Zeit vergeht wirklich schnell.Bei der letzten VU wollte sich unser kleines ja noch nicht zeigen. Leider waren wir dann außerplanmäßig am 2. Januar im KH weil ich eine Blutung hatte. Gott sei dank nichts schlimmes und es scheint nur eine kleine Ader geplatzt zu sein. Ich war beeindruckt wie toll der Ablauf im KH war. Innerhalb weniger Minuten waren wir in der gyn. Ambulanz und die Ärztin war ausgesprochen nett und nahm sich so viel Zeit für uns.

Es wurde dann ein US gemacht und das ganze wurde von einem Beamer in Übergröße an die Wand geworfen. Der werdende Papa war auch ganz beeindruckt.

Und uns viel ein Stein vom Herzen, weil alles in bester Ordnung ist. Einen Kontrolltermin sollte und habe ich auf Anraten der Ärztin im KH bei meiner FÄ noch vereinbart, dazu dann gleich mehr. Ihr glaubt jedenfalls gar nicht, wie gut so kalte Spaghetti, die man Stunden zuvor gekocht hatte, noch schmecken können. Ich hab sie genossen. 🙂

Am Wochenende wollten wir dann eigentlich nuuuur noch mal Kinderwagen schauen. Irgendwann müssen wir ja DEN Kinderwagen finden.

Und es ging schneller als gedacht, aber wir haben jetzt tatsächlich einen Kinderwagen gekauft. Und wo wir schomal dabei waren, gleich noch den Maxi Cosi und die Family Fix Base und eine Wickeltasche.  🙂 Ich weiß auch gar nicht ob ich es damals gebloggt habe. Aber vor Weihnachten haben wir bereits eine Wiege von Alvi gekauft (für das Wohnzimmer) und das Tobi Beistellbettchen.

Wir haben jetzt auch mit Sehnsucht darauf gewartet, dass nun endlich der Bauch etwas runder wird. Aber es ist wirklich so, dass bei großen Frauen die Babyproportionen im Becken anders verteilt sind und so ein Babybäuchlein erst später zu sehen ist. Seit letzter Woche bzw. dem Wochenende sieht man jetzt aber doch, dass da nix angefressen ist sondern das da ein kleines Baby wächst! 🙂 Und ich spüre nun auch schon die 2. Woche unser kleines. Zwar immer nur ein bisschen, aber ich bin fest überzeugt, dass es das Baby ist!

Nun hatte ich am Mo. noch den Kontrolltermin bei meiner FÄ und auch sie erklärte, dass diese Blutungen oft harmloser aber nerviger Natur sein können. Ich war und bin einfach froh, dass alles in Ordnung ist!

Beim US lag unser Baby dann sogar so günstig, dass sie zuerst einen zuckersüßen Fuß schallte (hach ich bin immer ganz hin und weg wenn ich daran denke 🙂 ) und dann

 

 

 

….

 

 

 

…. sah man doch glatt, was es wird!

 

 

 

Wir bekommen einen

♥ Jungen ♥ !!!!!

Wir freuen uns wie verrückt. Und ich hatte auch von Anfang an das Gefühl, dass es ein Junge wird. Hach dass ist so genial.
Nun kann ich auch endlich shoppen was Babykleidung anbelangt. Ich war da ja skeptischer als meine Mama. Sie hat uns nämlich zu Weihnachten und zu meinem Geburtstag schon Babykleidung geschenkt die nur für Jungs sind. Aber sie war ja auch von Anfang an überzeugt, dass es ein Bub wird! 🙂
In knapp einer Woche steht auch schon der große US an und dann ist auch schon die Hälfte der Schwangerschaft um! Wahnsinn!

 

 


Update aus dem Bauch

30. Dezember 2010

Das Jahr geht wirklich gut zu Ende.(3 mal aufs Holz klopf)

Noch vor 2 Wochen war ich echt skeptisch eine geeignete Hebamme zu finden. Man sollte meinen, dass sich die Suche nicht so schwer gestaltet. War sie aber dann doch irgendwie. Ich muss das jetzt mal kurz erläutern:

Hebamme 1: Bei ihr hatte ich schon vor längerer Zeit ein Vorgespräch. Irgendwie war ich nicht wirklich zufrieden und das ganze Vorgespräch verlief anders als geplant. Ich kam mir irgendwie ziemlich doof vor. Die ganze Zeit dachte ich dann, dass ich mir das vielleicht auch nur einbilde und war der Meinung, dass sie sicher jetzt wo ich ihr sage, dass ich von ihr betreut werden möchte in der Schwangerschaft, anders ist. Auch, weil ich ja jetzt „ihre“ Schwanger bin. Also hab ich vor 2 Wochen  dann angerufen weil ich etwas wegen dem Geburtsvorbereitungskurs abklären wollte. Sie war bei dem Telefonat aber ganz genau wieder so wie damals beim Gespräch. Ich kam mir mindestens genauso doof vor.

Und ich war mir sicher, dass ich mit der einfach nicht kann also habe ich ihr abgesagt.

Im Internet habe ich dann weitergesucht und

Hebamme 2 gefunden. Wir haben telefoniert und uns super gut verstanden. Als dann die Frage nach dem ET kam, musste sie mir leider absagen. Sie ist für den Monat komplett ausgebucht. Ich war total enttäuscht, weil ich der Meinung war, früh genug nach einer Hebamme zu suchen. Den GVK könne ich aber bei ihr machen, und ich hab ihr auch gesagt, wo ich den Kurs dann machen möchte. Sie hat mir gesagt, dass sie mir die Unterlagen dafür zuschickt. Ich bekam dann 3 Tage später Post und da handelt es sich um einen ganz anderen Kurs der auch ganz woanders stattfindet. Sie gab mir auch noch die Adresse zweier weiterer Hebammen die ich dann angerufen habe.

Hebamme 3 wohnt am anderen Ende der Stadt und sagt, dass ich weitersuchen soll.

Hebamme 4 ist für den Juni auch schon komplett ausgebucht. (ich dachte, dass darf nicht wahr sein ^^)

Hebamme 5 hab ich auf den AB gesprochen, die hat nicht zururückgerufen.

Gestern hatte ich dann einen Termin bei meiner FÄ und habe mit ihr gesprochen, weil ich eine Hebamme suche aber keine finde. Die perfekte Situation dass ich alles aus einer Hand bekomme, also GVK, Vorsorge und Nachsorge ist prozentual gesehen sehr gering. Also lass ich die Vorsorge weiterhin bei der Ärztin machen. Und Geburtsvorbereitende Akupunktur macht die auch. Das ist also schonmal gebongt 😉 . Sie gab mir noch die Tel. Nr. von

Hebamme Nr. 6 mit der ich gestern abend noch telefoniert habe. Sie deckt aber das Gebiet wo wir wohnen nicht mit ab.

Dann hab ich es heute wieder bei

Hebamme 5 probiert und habe sie am Tel. erwischt. Sie war dann etwas baff, weil ich eben jemanden suche für Juni (sie ist auch Hebamme im KH wo ich entbinde und bietet nur Nachsorge an.  Als ich ihr aber gesagt habe, dass schon Hebammen für den Monat ausgebucht sind, war sie auch sprachlos. Sie hat gesagt, dass ich Ende Januar nochmal anrufen soll, weil sie noch nicht weiß, ob sie nicht im Juni im Urlaub ist. Und dass ich ja noch weiter suchen kann und ja Ende Januar wieder auf sie zukommen kann. Mir war das auch ganz Recht, denn angenommen sie ist dann im Urlaub dann geht die Suche Ende Januar wieder weiter. Und da tu ich mich ja noch schwerer als jetzt schon, eine Hebamme zu finden.

Also ging es weiter und ich habe dann heute mit last but not least

Hebamme Nr. 7 telefoniert. Sie war dann auch baff dass es einige gibt die schon ausgebucht sind. Das gute, sie betreut hier in unserer Gegend, hat im Juni Zeit und ich hab mich sehr gut mit ihr am Tel. unterhalten. Sie wird mich also in der Nachsorge betreuen. Hat aber auch zu mir gesagt, dass ich gerne schon jederzeit vorher bescheid geben kann wenn ich irgendwelche Probleme haben sollte. Das find ich natürlich toll. Sie bietet auch hier in der Nähe Babymassage und Rückbildungskurse an!

Ich sags euch: Ich habe a u f g e a t m e t und bin so froh jetzt jemanden zu haben!

Den GVK mache ich in dem KH in dem ich auch entbinden werde. Angemeldet habe ich mich heute und die dortige Hebamme aus dem Kreißsaal war auch super lieb.

Ja was will man da noch mehr! 🙂 Ich grinse gerade im Kreis und freu mich.

Gestern war ja noch die VU bei meiner Ärztin. Es ist alles super und wir konnten sehen wir unser Kleines geschlafen hat. Die linke Hand lag hinten am Köpfchen, so als würde es sich genüsslich sonnen. Dann ist es aufgewacht ♥ ! Ich bin einfach überwältigt von diesem süßen kleinen Menschen. Zeigen wollte sich das kleine aber nicht ;-). Also bleibt es auch weiterhin spannend. Die Hauptsache ist ja, dass alles in bester Ordnung ist! Das ist das schönste Geschenk was wir bekommen können.

Und mehr möchte ich gar nicht.

🙂


Das Jahr 2010…

30. Dezember 2010

… war bei uns rückblickend doch ein wenig turbolent.

Am traurigsten war natürlich die FG im Februar.

Auchdie Angst vor der OP meiner Mama war groß und zum Glück ist alles gut gegangen.

Das schönste hingegen war und ist unser sich ankündigendes Sonnwendbaby was sich im Herbst dieses Jahr auf den Weg gemacht hat! Besonders schön war auch die Hochzeit meiner Schwester im Sommer die Geburt des kleinen Sonnenscheins meiner Freundin im Herbst!

 

Und was war bei euch das, was euch in diesem Jahr am meisten berührt hat?