Dem nächsten haue ich auf die Finger!

30. August 2011

Liebe Leute da draußen,

es ist ja schön, wenn sie so entzückt sind von unserem Baby. Sie dürfen auch gerne mit uns reden und selbst ihre Geschichte erzählen. Sie dürfen sich auch gerne wundern, warum ich beim einkaufen bin, obwohl ich doch ins „Wochenbett“ gehöre und mir ihre Meinung dazu sagen.

Was sie aber nicht dürfen, ist, unser Baby einfach so anzufassen. Egal ob an den Händen, den Füßen, dem Bauch oder dem Gesicht!!! :-/

Dem nächsten haue ich auf die Finger. Und das meine ich völlig ernst. Unser Baby ist kein Ausstellungsstück! Kapiert das bitte mal.

Und dann noch zu guter letzt eine Frage? Langen andere Menschen Ihnen ungefragt ins Gesicht?

Wohl eher nicht, also lassen sie es auch bleiben!

Viele Grüße,

die Glucke!


99

12. März 2011

Nur noch 99 Tage bis zum voraussichtlichen Entbindungstermin!

♥ Wir freuen uns so sehr!!! ♥


♥ Die Liebe ♥

19. März 2010

Heute waren wir nun das neue Familienmitglied besuchen. Und als ich den kleinen so auf dem Arm hatte, da ist sofort so ein wahnsinnig tolles Gefühl … und, hach man kann das gar nicht beschreiben wieviel Liebe man da empfindet.

Wie muss es da der Mama erst gehen?


Resonanz

17. März 2010

Hach … ich hab gerade Tränchen in den Augen. Sie ist sehr gut angekommen! Und der kleine ist sooooooooooooooo süß und klein und zart. Hach!

Ich freu mich richtig für die kleine Familie!

It’s a beautiful day …


Mal die andere Seite …

4. März 2010

Durch die Arbeit im Rettungsdienst sieht man mal die Facetten des (nicht immer einfachen Ärztelebens) . Wenn Einsätze gefahren werden, bei dem der Notarzt hinzugerufen wird und den Patienten im Rettungswagen ins KH begleitet, kommt es zum ein oder anderen netten Gespräch (je nach Chemie zwischen Doc und RD Personal 😉 )

Und ich finde, es gibt eine besondere Gruppe der Ärzte die es, gerade im Hinblick auf die letzten Wochen bei mir, wirklich wirklich nicht einfach haben und ich mich wirklich gefragt habe, wie sie damit zurecht kommen, wenn sie zwischen Kinder-auf-die-Welt-holen, Sectios, US Untersuchungen und Klinikalltag auch die schwierigen Worte, den meist noch hoffnungsvollen Frauen/Paaren  überbringen müssen ?!?!

Das alles und noch viel mehr gibt es jetzt in dem spannenden Blog von Heldin im Chaos nachzulesen. Ich bin gestern durch Zufall auf ihren Blog gekommen, und obwohl ich die Heldin nicht kenne, war sie mir sofort symphatisch und ich konnte gar nicht mehr aufhören zu lesen. So als hätte man ein gutes Buch in der Hand und will es nicht mehr aus der Hand geben.

Daher verdient gerade die Berufsgruppe zu der die Heldin gehört, meinen Respekt!