Mal was anderes …

13. März 2010

So ich muss jetzt mal wieder etwas fragen. Und ich hoffe jetzt mal auf zahl- und hilfreiche Kommentare.

Wir waren vor ein paar Tagen essen. Nur mein Mann und ich. Alles war super, das Essen war total lecker. Bis dahin alles okay.

Wir wollen zahlen, zur Rechnung bekommen wir noch einen kleinen Desserteller „aufs Haus“ mit 2 Kugeln Joghurt und Honig.

So da wären wir also bei Problem Nr.1 . Sowohl mein Mann als auch ich essen keinen Joghurt. Er schmeckt uns einfach nicht und für kein Geld der Welt würden wir den essen.

Wir haben den Joghurt dann auch stehen lassen…

Okay dann folgt auch kurz darauf Problem Nr.2 . Als wir gezahlt haben, meint der Kellner noch, wir sollen kurz sitzen bleiben, wir würden noch was bekommen. In meinen Gedanken war, aus welchen Gründen auch immer verankert … „…. okay schlimmer kann es jetzt nicht mehr kommen und sie sind ja sehr (gast) freundlich und meinen es ja auch nur gut.

Ich sollte mich doch irren und nachdem dann mein Blick in Richtung Theke ging, ahnte ich böses.

Da standen 2 (Wein) Gläser, gefüllt mit Zitronenscheibe, Eiswürfel und irgendeinem komischen Orange (oder rot) durchsichtigem Prickelzeug. Ich hoffte innerlich noch darauf, dass der Kellner das an einen anderen Tisch bringt … aber natürlich bekamen wir dass hingestellt mit einem grinsend freundlichen Kommentar “ … auch aufs Haus, zum Wohl!“ .

Oh man… also ehrlich jetzt. Ich habe einmal angenippt (das Zeug schmeckte irgendwie zwischen einer Mischung aus Wein und Sekt). Wir sind beide keine Wein, Sekt, Prosecco und Co Genießer. Ich stoße an Silvester immer mit einem Cocktail oder wahlweise mit Cola an.

Okay, also was tun?  Jetzt nachdem wir schon das Dessert stehen gelassen haben?Wir wollten das Restaurant ja auch irgendwie nicht verärgern. Es ist eine echte Zwickmühle.

Mein Mann hat dann beide Gläser ausgetrunken (und am nächsten Tag schlimme Kopfschmerzen gehabt).

Mich würde jetzt mal interessieren, wie ihr das handhabt. Ich bin auch kein Mensch, der dann zum Kellner sagt, „Ach bitte bringen sie mir was anderes, dass vertrage(n) wir/ich nicht!“ Sowas würde ich mir einfach nicht rausnehmen.

Es ist echt schwierig. Einerseits will man ja niemanden verärgern, andererseits … warum muss man sowas trinken/essen, wenn es einem vorgesetzt wird. EInfach nur anderen zuliebe. Dass finde ich auch nicht in Ordnung.

Wären wir jetzt mit mehreren dort essen gewesen, gibt es immer jemanden (dass war bisher eben immer so)  der den Joghurt oder den Drink gerne mag.

Wahlweise hätte ich mich auch über eine Vase und einen unbeobachteten Moment gefreut 😉 … aber dass ist nur so ein Gedankenspiel gewesen und geht selbstverständlich gar nicht 😉 !

So und nun bin ich auf eure Kommentare sehr gespannt!

Advertisements